Fasanenschlösschen Moritzburg

Das Paradies in der Nussschale

Das Paradies in der NussschaleBildansicht vergrößern

Das Jagdschlösschen mit seinem Miniaturhafen und dem Leuchtturm bildete damals die Kulisse für rauschende Feste des sächsischen Adels. Die originale Figur des Mandarin sammelt heute im benachbarten Besucherzentrum Spenden für die weitere Restaurierung des Rokoko-Palais.

Hier finden Sie:

Historische Aufnahme mit dem ehemaligen GarnhausBildansicht vergrößern

Und wieder einmal war es August der Starke, der den Grundstein für das heutige Fasanen-
schlösschen legen ließ. Um 1770 wurde dem Rokoko-Bau noch eine Vogelvoliere (Garnhaus) vorgelagert.

» mehr Informationen zur Geschichte

World Monument Fund

Exotische Tapeten aus Federn, Stroh und chinoisen Stickereien kehren zurück ins Fasanenschlösschen Moritzburg

Im September 2010 wurde im Fasanenschlösschen der Startschuss  für ein spektakuläres Restaurierungsprojekt gegeben.  Eine vollständige Wiederherstellung der weltweit einzigartigen Wandbespannungen aus Stroh, Federn und Seide in jedem noch so kleinen Kabinett des Fasanenschlösschen begann. 

Nun kehren die historischen Wandverkleidungen aus dem achtzehnten Jahrhundert zurück ins Fasanenschlösschen. Es handelt sich um Wandverkleidungen aus exotischen Materialien: Federn, Stroh, Perlen und chinoisen Stickereien. Nach drei Jahren aufwendiger Restaurierung und Wiederherstellung werden die weltweit einmaligen Kunstwerke ab 1. Mai 2013, pünktlich zur Saisoneröffnung, wieder im Fasanenschlösschen Moritzburg zu sehen sein.

Die Restaurierung und Wiederherstellung konnte nur mit Unterstützung starker Partner realisiert werden: der World Monuments Fund Europe, die Ostdeutsche Sparkassenstiftung und die Sparkasse Meißen haben das Projekt seit 2010 gefördert und unterstützt. Nun vermitteln die Federtapeten, Strohtapeten und chinoisen Stickereien im restaurierten und sanierten Fasanenschlösschen wieder den überwältigenden Eindruck, für den sie ursprünglich geschaffen wurden.    

Mit dieser Förderung reiht sich das Fasanenschlösschen in die umfangreiche Liste bedeutsamer Denkmäler von hohem kunsthistorischen Wert in Deutschland ein.

Ostdeutsche Sparkassenstiftung

Erleben Sie einen kleinen Rundgang durch das Paradieses in der Nussschale und seine Besonderheiten.

» weiter

Ein Leuchtturm, ein Hafen und eine Mole. Maritimes Flair in Moritzburg.

» mehr Informationen