Augusts Afrika -Afrika in Sachsen, Sachsen in Afrika im 18. Jahrhundert

Wann:
Fr 10.06.2022 bis Mo 31.10.2022
10:00 - 18:00 Uhr
Wo:
Schloss Moritzburg auf Karte zeigen
Preise:
Sonderausstellung ist im Schlosseintritt inbegriffen
Für Kinder geeignet:
6 Jahre
dauerausstellung Ausstellung
dauerausstellung Sonder-Ausstellungen
Ticket online buchen

Vielleicht mehr noch als andere Fürsten schmückte sich August der Starke mit Afrikanischem, mit dem Reiz des fernen und fremden Kontinents, der als exotisch und geheimnisvoll galt. August veranstaltete opulente Feste, bei denen er und seine Gäste selbst als verkleidete Afrikaner auftraten und er umgab sich mit schwarzen Dienern und Musikanten. Dabei entstand am Dresdner Hof ein ganz und gar fiktives „Afrika“.  

Um das reale Afrika zu erkunden, entsandte er 1731 eine wissenschaftliche Expedition in den Norden des Kontinents. Aber aus dem Sachsen Augusts und seines Sohnes zogen auch Herrnhuter Prediger aus, um die ersten Missionsstationen im südlichen Afrika zu errichten. Und dort, am Kap der Guten Hoffnung, suchten zeitgleich zahlreiche sächsische Auswanderer ihr Glück.

All diese Geschichten erzählt die Sonderausstellung „Augusts Afrika – Afrika in Sachsen, Sachsen in Afrika im 18. Jahrhundert“.

Einen Perspektivwechsel erfährt die Ausstellung durch zwei Women of Color, die selbstständig und völlig unabhängig ihren Blick auf die Themen und Exponate richten. Die beiden Politikwissenschaftlerinnen und Aktivistinnen haben in Dresden studiert und gemeinsam mit zwei Leipziger Gestalterinnen Interventionen entworfen, um die Ausstellung und ihre Objekte vor dem Hintergrund einer Kolonialismus-kritischen Sicht zu kommentieren.

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Dresden  (15 km)

Informationen zur Ankunft:

PKW 

  • A4
    Abfahrt Dresden-Wilder Mann (Ausschilderung folgen)
  • A13
    Abfahrt Radeburg (Ausschilderung folgen)

Busreisegruppen

  • aussteigen an der Bushaltestelle Schloss, Parken auf den Kutschgeteichparkplatz, Aufnahme der Gäste an der Haltestelle Markt

ÖPNV

Bus

  • Linie 477 Richtung Dresden, Bahnhof Neustadt über Reichenberg, Moritzburg, Berbisdorf, Radeburg nach Großenhain
  • Linie M von Meißen nach Moritzburg

Tipp:

  • Für die Planung Ihrer Aktivitäten vor Ort wenden Sie sich gerne an die Tourist-Information 
  • Die Historische Schmalspurbahn „Lößnitzdackel“ von Radebeul bis Moritzburg nutzen 
    Anfahrt nach Radebeul/Ost mit S-Bahn (Dresden - Meißen).
    Weitere Informationen unter http://www.loessnitzgrundbahn.de/

Anreise mit Bus und Bahn

Veranstaltungsort

Schloss Moritzburg

Schloßallee | 01468 Moritzburg

+49 (0) 35207 873-18 (Mo. - Fr., 10:00 - 12:00 & 14:00 - 16:30 Uhr)
moritzburg@schloesserland-sachsen.de