Fasanenschlösschen Paradies in der Nussschale

Smartphone-Audioguides

Jetzt entdecken

Fasanenschlösschen

Infos rund um das Fasanenschlösschen

Veranstaltungen & Ausstellungen

Fr 21.06.2019 19:00 Uhr  |  Führungen und Aktionen, Freundeskreis, Veranstaltung
Sonnenwendfeier am Fasanengarten

Mi 01.05.2019 bis Do 31.10.2019  |  Ausstellung, Sonder-Ausstellungen
Ich ging im Walde so für mich hin,… - die Moritzburger Kulturlandschaft im Foto um 1900

So 01.12.2019 14:00 - 17:00 Uhr  |  Führungen und Aktionen, Freundeskreis, Veranstaltung
1. Advent am Leuchtturm

Veranstaltungen & Ausstellungen

Heiraten

Kleiner Festsaal - Fasanenschlösschen

Seit 2013 sind Trauungen im "Kleinen Festsaal" des Fasanenschlösschens möglich.

Zwischen Mai und September 2019 steht das Fasanenschlösschen an jedem 2. Freitag und 2. Samstag im Monat vormittags für standesamtliche Trauungen zur Verfügung. 20 Gäste finden in dem hellen Raum Platz. Durch die große Fensterfront können Sie über Venusbrunnen und Kanal hinweg bis zum Barockschloss blicken.

Tagen & Feiern

Freiflächen am Fasanenschlösschen

Nicht nur August’s Urenkel liebte diesen besonderen Ort. Er und seine Nachfahren veranstalteten am angrenzenden Großteich höfische Feste. Auch heute zieht das »Paradies in der Nussschale« zahlreiche Besucher in seinen Bann. Für kleine Feierlichkeiten bieten wir Ihnen Freiflächen auf Anfrage an.

Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne.

Übernachten

Übernachtungsempfehlungen Teichhäuser Moritzburg

Vergünstigungen mit der schlösserlandKARTE

Weitere Vergünstigungen
Nur über Führung zugänglich, daher Vergünstigung auf Führung

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Dresden  (17 km)

Informationen zur Ankunft:

PKW / Reisebus

  • A4
    Abfahrt Dresden-Wilder Mann (Ausschilderung folgen)
  • A13
    Abfahrt Radeburg (Ausschilderung folgen)

ÖPNV

  • Zug bis Dresden-Neustadt | weiter mit Bus 477 Richtung Radeburg

Bus

Tipp:

Die Historische Schmalspurbahn „Lößnitzdackel“ von Radebeul bis Moritzburg nutzen | Anfahrt nach Radebeul/Ost mit S-Bahn (Dresden - Meißen).

Weitere Informationen unter http://www.loessnitzgrundbahn.de/

Anreise mit Bus und Bahn

Besucherzentrum am Fasanenschlösschen

In direkter Nachbarschaft des Schlösschens befindet sich das ehemalige Hofküchengebäude. Heute beherbergt es ein Besucherzentrum in dem Sie Ihre Tickets für das Fasanenschlösschen erweben können, sowie einen Museumsladen, ein Gartencafé, Garderoben, WCs und wechselnde Sonderausstellungen.

Zu Zeiten des sächsischen Fürstentums waren hier die Küche, die Vorratskammer und die Gesindeunterkunft für das Fasanenschlösschen untergebracht. Nachdem diese Nutzung ab dem 19. Jahrhundert entfiel, diente das Gebäude Wohn- und Verwaltungszwecken.

Das Besucherzentrum und das Gartencafé sind zu den Öffnungszeiten des Fasanenschlösschens geöffnet. 

Hier finden Sie weitere Informationen zu unserer Gastronomie.

 

 

 

Gästeinfo

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Fasanenschlösschen

Geschlossen Öffnet Di. 10:00 - 17:00Uhr

Montag
10:00 bis 17:00 Uhr
Dienstag
10:00 bis 17:00 Uhr
Mittwoch
10:00 bis 17:00 Uhr
Donnerstag
10:00 bis 17:00 Uhr
Freitag
10:00 bis 17:00 Uhr
Samstag
10:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag
10:00 bis 18:00 Uhr
Bitte beachten Sie unsere gesonderten Öffnungszeiten: Sonderausstellung im Besucherzentrum
Eintritt:
6,50 EUR
Ermäßigter Eintritt:i
5,50 EUR

Weitere Information zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen finden Sie hier

Kontakt

Fasanenschlösschen Moritzburg

| 01468 Moritzburg

Zur Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinützige GmbH gehörend

+49 (0) 35207 873-610
fasanenschloesschen@schloesserland-sachsen.de

Noch keine Orientierung?

Lageplan zu Shcloss Moritzburg und dem Fasanenschlösschen

Hier finden Sie unsern Lageplan

Ausflugstipp

Klappe zu und Märchen!

Auf Entdeckungstour durch die Märchenwelt »Es war einmal vor längst vergangener Zeit…« So beginnt fast jede Geschichte mit fantastischen Zauberwesen, Hexen oder sprechenden Tieren. Auch das Schlösserland Sachsen hat sich seine märchenhafte Seite bewahrt. Freuen Sie sich auf eine märchenhafte Reise!

Hier geht´s zur Route