Bankettsaal »Königliche Schlossküche«
Schloss Moritzburg

Buchungsanfrage

Auf Geheiß August des Starken wandelte sich im 18. Jahrhundert der vorherige Renaissancebau zum barocken Jagd- und Lustschloss. Mit dem Umbau entstand im Sockelgeschoss auch die Schlossküche zur Beköstigung der zahlreichen Gäste an den Tafeln des sächsischen Herrschers. An die kurfürstlich-königlichen Zeiten erinnern noch originale Gegenstände wie ein Fischbecken, die Brunnenanlage und der wiederentdeckte Backofen, der zu besonderen Anlässen sogar in Betrieb genommen werden kann. Nach der aufwendigen Restaurierung und Sanierung der Räume und Innenhöfe lassen sich ab sofort vielerlei Annehmlichkeiten (direkt angeschlossener Catering-Bereich, Garderobe, WC, Lift für Rollstuhlfahrer) mit dem historischen Ambiente des Raumes verbinden, dessen Eingangsbereich in direkter Blickachse zum Fasanenschlösschen liegt.

Gleich neben dem Eingang befindet sich auch die legendäre Aschenbrödel-Treppe, wo die freche Märchenprinzessin einst ihren Schuh verlor und somit den Grundstein für die jüngste Moritzburger Erfolgsgeschichte legte.

Rauminformationen

Raumgröße 205 qm
Plätze 120 Reihenplätze
100 Bankettplätze
Technische Ausstattung

Tanzfläche, Musikanlage, Mikrofon- und Tonanlage

Strom- und Kommunikationsanschlüsse (LAN), Podium, Flipchart, Leinwand, Beamer, Overheadprojektor, Bühne

Nutzungszeitraum

März bis September

Behindertengerecht Ja
Besondere Angaben

komplette Bestuhlung vorhanden (hussenfähig), hochwertiger, komplett ausgestatteter Cateringbereich, Garderobe/WC direkt vor Ort, Zugang für Rollstuhlfahrer über Fahrstuhl, balkonartige Terrasse direkt über dem Eingang mit Blick zum Fasanenschlösschen (für Sektempfänge sehr gut geeignet), der historische Backofen kann zu besonderen Anlässen in Betrieb genommen werden

Grundriss

Essen & Trinken

Eigene Gastronomie vorhanden, Fremdcatering möglich, gerne empfehlen wir Ihnen Cateringunternehmen.

Preise

Grundmiete 1780 EUR
Preisinformationen

Die Grundmiete ist abhängig von der Anzahl der Personen und von der Wahl des Caterers.

Zusätzliche Kosten

entsprechend Aufwand

Übernachten

Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten:

Übernachten Sie authentisch auf dem Gelände des Barockschlosses in einem unserer Teichhäuser oder nutzen Sie die bekannten Buchungsportale für Ihre Hotelsuche

Übernachtungsempfehlungen Teichhäuser Moritzburg

Lage & Anreise

Nächstgelegene Stadt:  Dresden  (15 km)

Informationen zur Ankunft:

PKW 

  • A4
    Abfahrt Dresden-Wilder Mann (Ausschilderung folgen)
  • A13
    Abfahrt Radeburg (Ausschilderung folgen)

ÖPNV

  • Zug bis Dresden-Neustadt | weiter mit Bus 326 Richtung Radeburg

Bus

  • Linie 326 Richtung Radeburg bis Schloss Moritzburg
  • Linie M von Meißen nach Moritzburg

Tipp:

  • Die Historische Schmalspurbahn „Lößnitzdackel“ von Radebeul bis Moritzburg nutzen 
    Anfahrt nach Radebeul/Ost mit S-Bahn (Dresden - Meißen).
    Weitere Informationen unter http://www.loessnitzgrundbahn.de/

Anreise mit Bus und Bahn

Kontakt

Schloss Moritzburg

| 01468 Moritzburg

Zur Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinützige GmbH gehörend

+49 (0) 35207 873-18
moritzburg@schloesserland-sachsen.de